René Röspel MdB
Pressemitteilung
Ihr Abgeordneter für Hagen und den südlichen Ennepe-Ruhr-Kreis

Sie können diese Nachrichten als Newsfeed abonnieren. Klicken Sie bitte hier!

11. Mai 2018

Röspel spendet „Diäten" für Schwimmbad-Erhalt

 

René Röspel (Mitte) überreicht seine „Diätenspende“ an den HSV-Vorsitzenden Karsten Menzel (rechts) und Geschäftsführer Heinz-Werner Schroth

Eine „Diätenspende" in Höhe von 1000 Euro hat der heimische SPD-Bundestags-Abgeordnete René Röspel beim Saisonauftakt im Freibad Henkhausen an Heinz-Werner Schroth vom Hohenlimburger Schwimmverein übergeben. Damit möchte er zum Erhalt des über 90 Jahre alten Schwimmbades beitragen.

Röspel hatte der im Februar 2014 im Deutschen Bundestag beschlossenen Erhöhung der Abgeordnetendiäten nicht zugestimmt, weil er sie für unangemessen hoch hielt. Den über einen Bruttozuwachs von 1,2 Prozent hinaus gehenden Betrag spendet er seitdem für wohltätige Organisationen in seinem Wahlkreis, zuletzt etwa für die Hohenlimburger Rumänienhilfe, die Hagener Suppenküche, das stationäre Hospiz, „Luthers Waschsalon", die Vereine „Frauen helfen Frauen" und „Fit for Future", die Jugendfeuerwehr und die Flüchtlingshilfe Ennepetal, die Tschernobyl-Initiative sowie an die „Willkommensinitiative" und Bürgerstiftung „Lebendiges Schwelm".

Informationen über den „gläsernen Abgeordneten"gibt es hier.